Start ins Musikschuljahr

Unterrichtsbeginn am 16. September

Der Unterricht in der Musikschule beginnt wie in allen anderen Schulen am Dienstag, 16. September. Lediglich (gebührenfreie) Gruppen wie Kinderchor, Junge Stadtmusik und Bigband starten eine Woche später.
Neu angemeldete Schüler haben in der Ferienzeit eine Anmeldebestätigung mit der Zeit des ersten Unterrichtes bekommen. Bitte nehmen Sie diesen Termin wahr. Notwendig werdende Änderungen können an diesem Termin mit der Lehrkraft besprochen werden. Einige angemeldete Schüler mussten wir allerdings vorübergehend auf unsere (alljährliche) Warteliste verweisen. Wir arbeiten an einer Lösung und bitten noch um etwas Geduld! Die Anmeldungen machten es nötig, neue Lehrkräfte im Frühförderbereich einzustellen. Dadurch kann es vorkommen, dass sich bekannte Unterrichtszeiten und -tage geändert haben. Wir bitten um Verständnis.
Für unseren beliebten MUSIKGARTEN (Babys: 4 – 18 Monate / Kinder: 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre) können wir heuer sieben Kurse anbieten. Für Kurzentschlossene: Am Mittwoch und Donnerstag sind noch einige wenige Plätze frei. Ihr Kontakt: Frau Eiring, Telefon 0861 16 66 079.
Die Musikalische Früherziehung kann ebenso ausgeweitet werden. Kurse finden im Kindergarten Haslach, in der Musikschule und (neu) im Kindergarten Kammer statt. Dort gibt es noch Restplätze.
Und natürlich gilt wie bisher: „Musik macht Schule in der Musikschule“! Ob im Einzel- oder Gruppenunterricht, in Volksmusik, Klassik, Jazz und Rock: In allen Bereichen findet man bei uns die „Spezialisten“! Instrumental-Lehrer, die ihre Schüler von Anfang an professionell und mit Hingabe begleiten.
Für bestimmte Angebote der Städtischen Musikschule können noch Anmeldungen entgegengenommen werden. Informationen erteilt das Büro der Musikschule unter Telefon 0861 16 44 50 von 10 bis 16 Uhr.
Geplant sind für das Schuljahr auch wieder verschiedene Schülerkonzerte, der TRAUNSTEINER MUSIKSCHULTAG, eine 2. Auflage der MUSIKSCHULNACHT, die TRAUNSTEINER GITARRENKONZERTE und verschiedene VOLKSMUSIKVERANSTALTUNGEN.
Die SINFONISCHEN KONZERTE TRAUNSTEIN mit Werken für große Orchester bekommen eine „kleine Schwester“ an die Seite: An jedem 3. Sonntag im Monat veranstaltet die Musikschule Konzerte mit Lehrern, bekannten Professionals und Meisterschülern. Wir haben sie TRAUNSTEINER SONNTAGSKONZERTE genannt, sie finden jeweils um 18 Uhr im Rathaussaal statt. Die Reihe startet am Sonntag, 21. September, mit einem Konzert des aus der Musikschule hervorgegangenen Ensembles CHIEMGAU-BRASS. Zehn Blechbläser mit der Klangkultur von Streichern – nur besser! Karten dafür gibt es an der Abendkasse.