Stadtratsmehrheit für erneute Landesgarten-schaubewerbung

Traunstein strebt Ausrichtung im Jahr 2022 an

Die Mitglieder des Stadtrates haben sich mehrheitlich für eine erneute

Bewerbung Traunsteins um die Landesgartenschau 2022 ausgesprochen.
Die Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH hatte im Frühjahr die Landesgartenschau 2022 zunächst nicht vergeben. Es hatten sich die Städte Traunstein und Sonthofen beworben. Bei beiden Konzepten sahen die Mitglieder der Vergabekommission Nachbesserungsbedarf.
Die Ausrichtung der Landesgartenschau 2022 wurde deshalb wieder ausgeschrieben. Traunsteins erneute Bewerbung erfolgt auf Basis des bereits erarbeiteten Konzeptes, das unter dem Motto „Salz, Wasser und Landschaft“ steht. Mit Unterstützung des beauftragten Planungsbüros wird es nun überarbeitet.
Die Bewerbung muss bis 10. März 2015 bei der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH eingereicht werden.

Carola Westermeier
Pressereferentin der Stadt Traunstein