„Souvenir de Vienne“ mit dem Musikkollegium Traunstein

Saisonauftakt der Sinfonischen Konzerte Traunstein am 07. Februar

Zum Saisonauftakt der Reihe Sinfonische Konzerte Traunstein präsentiert das Musikkollegium Traunstein unter der Leitung von Augustin Spiel am Samstag, 7. Februar, Musik der Strauß-Dynastie und ihrer Zeitgenossen. Sopranistin ist Anna Karmasin. Das Konzert mit dem Titel „Souvenir de Vienne“ beginnt um 19.30 Uhr und findet in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße statt.
Vergnüglich und temperamentvoll – das Konzert steht ganz im Zeichen der Ära der goldenen und silbernen Operette. Die Ouvertüre zu „Eine Nacht in Vene-dig“, der Walzer „Wiener Bonbons“ oder das Intermezzo aus „Tausend und eine Nacht“ aus der Feder von Johann Strauß werden ergänzt durch Lieder von Robert Stolz und Emmerich Kálmán, gesungen von der jungen Sopranistin Anna Karmasin.
Karten für „Souvenir de Vienne“ mit dem Musikkollegium Traunstein kosten 18 Euro (ermäßigt 9 Euro) und sind im Vorverkauf in der Tourist-Information im Traunsteiner Rathaus (Telefon: 0861 / 65 – 500, E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de) und über die Internetseite www.sinfonische-konzerte-traunstein.de erhältlich. Restkarten werden am Konzerttag ab 18.30 Uhr an der Abendkasse angeboten.
Die Sinfonischen Konzerte Traunstein überzeugen das Publikum seit vielen Jahren mit großer Orchesterbesetzung, ausgesuchten Programmen auf höchs-tem Niveau und international gefragten Solisten.

Carola Westermeier
Pressereferentin der Stadt Traunstein