.….plötzlich saß ich im Stadtrat: Erzähl mal wie es dazu kam und wie es früher war!

Ein „Rat“ der Stadt wird 1314 erstmals urkundlich aufgeführt, 1486 das Rathaus in einer Rechnung der Stadtkammer erwähnt und die neue Ratswahlordnung von 1510 führt das Amt eines Bürgermeisters erstmalig auf…….so weit können wir in diesem Erzählcafé mit ehemaligen Mitgliedern des Stadtrats nicht zurückblicken – aber:
Hans Kösterke, Verwaltungsrat a.D. im Kommunaldienst, 50 Jahre im Traunsteiner Rathaus, moderiert eine Runde von „Überraschungsgästen“ ehemaliger Stadträtinnen und Stadträte aus den Reihen der Parteien und politischen Gruppierungen.
Sie erzählen von ihren persönlichen Beweggründen, sich in die Stadtpolitik einzubringen und sich für die ihnen besonders am Herzen liegende Themen zu engagieren.
Biografische Wurzeln ihrer Einstellungen und Haltungen sowie Anekdoten und Erinnerungen aus ihrem Erfahrungsschatz werden Kommunalpolitik in und für Traunstein in diesem Erzählcafé aus sehr persönlicher Warte erscheinen lassen.

Dienstag 15. Oktober 2019, Hofbräu am Stadtplatz, Saal, 19 Uhr 30