OB Kösterke gratuliert Elektronik Frank zum Mittelstandspreis Bayerns Best 50!

Auf Vorschlag der Stadt Traunstein wurde Elektronik Frank mit dem Mittelstandspreis Bayerns Best 59 ausgezeichnet!

Zum 12. mal wurde am 27.06.2013 vom Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Martin Zeil, im Kaisersaal der Residenz München der Mittelstandspreis BAYERNS BEST 50 vergeben.

In diesem Jahr wurde die Frank Elektronik GmbH mit dem Preis ausgezeichnet und zählt damit zu den 50 wachstumsstärksten, inhabergeführten Unternehmen des Freistaat Bayern. Das Unternehmen wurde erst vor wenigen Jahren im Auftrag von Oberbürgermeister Kösterke vom Stadtmarketing-Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff an seinem neuen Standort in der Kreuzstraße begrüßt.

Mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie jedes Jahr die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen, die in den letzten 5 Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten und rückt sie in das Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung.

Aus über 2.900 mittelständischen Unternehmen wurden die Preisträger von der Rölfs Partner AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, als unabhängigem Juror, nach objektiven Kriterien ermittelt. Die Gewinner werden vom Bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil persönlich ausgezeichnet.

Denn Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Herzstück unserer Wirtschaft. Sie tragen zum wirtschaftlichen Wohlstand unseres Landes bei, der die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bildet; Solche Leistungen nähmen eine wichtige Vorbild- und Motivationsfunktion für mittelständische Unternehmen und Existenzgründer ein und machten diesen Mut, den aktuellen Herausforderungen offensiv zu begegnen, so das Ministerium.

Zur feierlichen Preisverleihung in der Residenz München waren Vertreter aller nominierten Unternehmen sowie Größen aus Wirtschaft und Politik geladen.

Martin Zeil, bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie überreichte Andreas Frank, Torsten Moebes, Thomas Müsch und Stefan Hasper, die begehrte Auszeichnung im Rahmen der Festveranstaltung im traditionsreichen Kaisersaal der Residenz München.

Natürlich kam auch der 1. Vorsitzende des Gewerbeverbands Traunstein & Umgebung, Franz Ober, zum Empfang beim Oberbürgermeister, denn Elektronik Frank ist auch Mitglied im Gewerbeverband und war erst vor wenigen Monaten Ziel einer kleinen Besuchsreise des Verbands in seiner Veranstaltungsreihe: „Wir lernen uns kennen“ die von Vorstand Bernhard Fox und Jürgen Pieperhoff in seiner Funktion als Geschäftsleiter des Gewerbeverbands organisiert wird.

105 Arbeitsplätze hat Elektronik Frank aktuell, darüber freuen sich alle Beteiligten. Denn Arbeitsplätze im Bereich der Stadt sind ökologisch und dienen der Stärkung der heimischen Wirtschaft. Stolz zeigte der Preisträger seine aus den Händen vom Wirtschaftsminister Zeil erhaltene Auszeichnung und die kleine Porzellanfigur des bayerischen Löwen! Wir gratulieren dem Unternehmen, seinem Chef und den Mitarbeitern an dieser Stelle ganz herzlich!

Frank Ehrung TS