Neuwahl des Seniorenbeirats Traunstein am 1./2./3. Juli im Rathaus

 

Ein wichtiger Termin für Traunsteiner Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahre ist das Wochenende vom Freitag, 1. Juli bis Sonntag, 3. Juli: die Neuwahl des Seniorenbeirats.

Den Seniorenbeirat gibt es in Traunstein jetzt seit drei Jahren. Er ist Ansprechpartner für die älteren Bürgerinnen und Bürger; Vereine und den Stadtrat. Er arbeitet überparteilich, überkonfessionell, ehrenamtlich und verbandsunabhängig, berät den Stadtrat und die Verwaltung in allen Belangen, die Senioren betreffen. Es wurde schon viel für die Senioren erreicht in dieser Zeit: Barrierefreie Zugänge, Querungshilfen am Stadtplatz, Sitzgelegenheiten in Parks und Geschäften … Auch die Veranstaltungen waren gut besucht, wie z.B. „Sie haben gewonnen“ – wo über Geschäftemacher informiert wurde, die Senioren das Geld aus der Tasche ziehen. Für das Stadtmarketing referierten Jürgen Pieperhoff und Joachim Bödeker über „Senioren kaufen ein“.

Der Wähler hat 12 Stimmen (es sind 12 Seniorenbeiräte zu wählen) und kann einem Kandidaten bis zu 3 Stimmen geben, d.h. man kann z.B. auch 6 Kandidaten je 2 Stimmen geben. Die Stadt wird einen Fahrdienst einrichten für Bürger, die nicht allein ins Rathaus kommen können. Die Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.