Neue Vermieter für Traunstein gesucht!

in den letzten Jahren haben einige Kleinvermieter ( bis 9 Betten) altersbedingt aufgehört, Betten an die Urlaubsgäste in Traunstein zu vermieten. Deshalb beauftragte der Oberbürgermeister Stadt, Manfred Kösterke,  den Stadtmarketing-Koordinator Jürgen Pieperhoff damit, sich des Problems anzunehmen.

In einer kostenlosen Informationsveranstaltung lud dieser interessierte Bürger Traunsteins in den Alpengasthof Hochberg ein, um zu dem Thema Kleinvermietung aufzuklären.

Oswald Pehel, der Marketingleiter des Chiemgau Tourismus e.V. stellte Marketing- und Werbemaßnahmen für den Chiemgau vor und berichtete stolz über das große Interesse, dass der Chiemgau auf den großen Tourismusmessen in Deutschland erfährt.

Eva-Maria Gabler, Mitarbeiterin der Tourist-Info am Stadtpark, klärte dann auf: In Traunstein gibt es mehr Anfragen nach Übernachtungen, als Übernachtungsstätten! "Wir haben dringenden Bedarf an zusätzlichen Betten" so Eva Maria Gabler. Aber – die Betten sollten einen gewissen Standard haben und möglichst zertifiziert sein!

Stefan Zahnbrecher, Geschäftsführer des IHK Gremiums in Traunstein und Mitarbeiter der Kreissparkasse klärte dann auf: Es gibt Förderprogramme die beim Umbau den finanziellen Start erleichtern können. Doch wie so oft: die Bedingungen sind vom Einzelfall und der Struktur des Vorhabens abhängig.

Besonders erfreut zeigte sich Jürgen Pieperhoff darüber, dass in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal nach den Vorträgen eine engagierte Diskussion unter den Teilnehmern stattfand, denn es waren auch zwei sehr erfolgeiche Kleinvermieter anwesend, die ihre Erfahrungen gerne an die Teilnehmer weitergaben. Auch zwei Stadträte ließen es sich – trotz dicht gerdräntem Terminkalender nicht nehmen, mit zu diskutieren: Konrad Obermeier und Ernst Haider, Referent für Tourismus im Stadtrat. Ernst Haider ist sich sicher: Diese Veranstaltung war ein voller Erfolg und eine hervorragende Idee des Stadtmarketing. Einige Besucher der Veranstaltung sind sich sicher: Traunstein bekommt neue Kleinvermieter und neue Betten, damit die Touristen gut und freundlich den wohlverdienten Urlaub in Traunstein und der herrlichen Umgebung verbringen können.