Neubürgerempfang am 21.01.2011 sehr gut besucht!

Da war der große Rathaussaal bis auf den letzten Platz ausgefüllt! Auf Einladung der Stadt Traunstein und dem Stadtmarketing Traunstein GmbH kamen über 80 Neubürger zum Empfang in das Rathaus. Der Neubürgerempfang geht auf eine Idee von Stadtmarketing Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff zurück, der für diese Idee schon vom damaligen Wirtschaftminister Erwin Huber mit dem bayerischen Stadtmarketing-Preis ausgezeichnet wurde. Oberbürgermeister Manfred Kösterke ließ es sich nicht nehmen, in einem äußerst interessanten Vortrag die Historie der Stadt darzustellen. Natürlich ging der Oberbürgermeister auch auf die aktuellen Tagesthemen in der Politilk ein und stellte Traunstein in Zahlen und Daten vor. Auch 2. Bürgermeister Hans Zillner, sowie 3. Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner ließen es sich, wie auch etliche Stadträte und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Thomas Miller nicht nehmen, am Empfang der Neubürger teilzunehmen.  Jürgen Pieperhoff organisierte das Rahmenprogramm. Dank der Sponsoren Wochinger Bräu, BioFair /am Karl-Theodor-Platz und der Unterstützung durch die Bäckerei Schneider und dem Cafe Oswald (beide Stadtplatz) war für Speis und Trank bestens gesorgt. Als prominentester Neubürger konnte unser neuer Stadtpfarrer Lindl vom Oberbürgermeister begrüßt werden. Mit Sebastian Schuhbeck und Willy Schwenkmeier fand das Programm dann sein humoristisches Ende. Anschließend konnten die Neubürger noch im Rahmen eines Kulturspaziergangs mit Stadtführerin Heel die wichtigsten Stätten Traunsteins persönlich besuchen. In seiner Ansprache dankte Pieperhoff besonders den Sponsoren Wochinger, BioFair, Bäckerei Schneider dem Cafe Oswald sowie den Praktikanten Krois und Knöttner von der Fachoberschule, die wesentlich dazu beitrugen, dass sich die Gäste beim Empfang wohlfühlen konnten. Oberbürgermeister Kösterke und Geschäftsführer Pieperhoff verbanden die Verabschiedung der Neubürger mit dem Wunsch, dass diese sich in Traunstein möglichst schnell einleben und wohlfühlen mögen..