Nachhaltig lebenswert: Gestalten Sie Traunstein mit!

Stadt bekommt Zukunftskonzept – Bürgerwerkstatt am 27. Juli im Rathaus

Wie stellen sich die Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt in der Zukunft vor? Was wünschen sie sich? Was fehlt ihnen und was halten sie für verbesserungswürdig?

In den kommenden Monaten wird für die Stadt Traunstein eine „Zukunftsperspektive“ entwickelt: Dieses sogenannte Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (kurz ISEK) dient dazu, die Stärken und Schwächen der Stadt aufzuspüren und darauf aufbauend die Weichen für die weitere Entwicklung der Stadt zu stellen – und das in allen Bereichen, von Wohnen über Wirtschaft und Verkehr bis hin zu Kultur.

Alle Interessierten, die in Traunstein leben und arbeiten, sind recht herzlich eingeladen, gemeinsam mit Experten über die Potenziale der Stadt Traunstein zu diskutieren, ihre Gedanken und Ideen einzubringen. In insgesamt vier sogenannten Bürgerwerkstätten sind sie aufgerufen, mitzureden und mitzugestalten. Die erste Bürgerwerkstatt findet am Montag, 27. Juli, um 18.30 Uhr  im Großen Saal des Traunsteiner Rathauses statt. Nach einer Einführung durch Experten für Stadtplanung und -entwicklung werden verschiedene Themen in wechselnden Gruppen diskutiert. Außerdem besteht die Möglichkeit, Fragen zu ISEK und zum Thema Stadtentwicklung zu stellen.

Carola Westermeier

Pressereferentin der Stadt Traunstein