MdL Margarete Bause lehnt Aventura Neukirchen ab!

Im Parkcafe Traunstein trafen sich am Samstag, den 02.03.2013 die Grünen- Bündnis 90 mit dem Stadtmarketing Traunstein, um sich über die geplante Ansiedlung des Aventura in Teisendorf-Neukirchen auszutauschen. Für die Grünen nahmen am Gespräch teil:

Helga Mandl (Kreisvorsitzende im Landkreis TS), Margarete Bause (Fraktionsvorsitzende der Grünen-Bündnis 90 im Bayer. Landtag), Wilfried Schott (Stadtrat Traunstein) und Wolfgang Wörner (Sprecher Ortsverband TS)

Jürgen Pieperhoff, Geschäftsführer des Stadtmarketing Traunstein, erläuterte den Gesprächspartnern, warum er gegen die geplante Ansiedlung ist. Dabei kann er auf reichlich Branchenerfahrung zurückgreifen. Über 20 Jahre war er als Centermanager und Geschäftsführer für großflächige Einzelhandelhandelsobjekte zuständig. Den Markt Teisendorf kennt Pieperhoff auch aus eigener Erfahrung (von 1986 bis 1998 hatte er dort seinen Wohnsitz).

Interessant – so Pieperhoff – ist, dass die Marktgemeinde Teisendorf auf ihrer eigenen Homepage aus dem Jahr 2010 ein Gutachten zur Ortsentwicklung eingestellt hat, das als besondere Stärke Teisendorfs ausweist, keine Handelsunternehmen auf der grünen Wiese zu besitzen!!! Warum man aus dieser Stärke nun eine Schwäche machen will, kann Pieperhoff nicht nachvollziehen! Bislang hat Teisendorf insgesamt eine Verkaufsfläche von ca. 6.900 m² . Mit der Ansiedlung von weiteren 8.000 m² würde man die Handelsflächen also mehr als verdoppeln! Pieperhoff empfiehlt den Teisendorfern, die Idee nicht weiterzuverfolgen, sondern dem Rat des Gutachtens zu folgen, dass aus seiner Sicht absolut richtig und kompetent ist! Auch die Ansiedlung eines Lebenmittelvollsortimenters um die 2.000 m², die das Gutachten anrät, kann der Stadtmarketing-Experte nachvollziehen!

Die Gesprächsrunde war sich in der Sache schnell einig: vor dieser Ansiedlung muss dringend gewarnt werden, auch zum Schutz der 64 sympathischen Fachgeschäfte die im Kern des Markt Teisendorf liegen.

Am 19.03.2013 haben die Werbegemeinschaft Traunstein e.V. und die Stadtmarketing Traunstein GmbH um 19:00 Uhr alle Werbegemeinschaften, Einzelhandelsverbände und zahlreiche Bürgermeister  der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein  in den Sailer-Keller geladen, um die Ansiedlung des Aventura zu diskutieren! Die Unterstützung der Landtagsabgeordeten Bause ist den Gegnern sicher. Auch Klaus Steiner, MdL (CSU) und MdL Dr. Bärbel Kofler (SPD) glauben nicht daran, dass Aventura angesiedelt werden kann, da sprechen die Vorgaben des bayerischen Landesentwicklungsprogramms dagegen. Auch die Stadt Traunstein und die Gemeinde Siegsdorf haben sich bereits gegen die geplante Ansiedlung ausgesprochen.

Insgesamt, da war sich die Gesprächsrunde einig, war die Gesprächsrunde sehr effektiv und von hoher Übereinstimmung in der Sache geprägt. Pieperhoff begrüßte es sehr, dass die Fraktionsvorsitzende der Grünen-Bündnis 90 im Bayerischen Landtag, sich soviel Zeit nahm, um sich zu informieren und zuzuhören, was aus Sicht des Fachmanns an Einwänden gegen das Projekt spricht. Das war sicher nicht das letzte Gespräch, das man miteinander führen wird, so Bause und Pieperhoff unisonso.

JP-Bause wg Aventura 2012-03-02 Internet