Marktveranstaltungen in der Vorweihnachtszeit

Terminänderungen wegen Feiertagen

 

In der Adventszeit und um die Weihnachtsfeiertage kommt es zu Änderungen beim Wochen- und Bauernmarkt.

Der Wochenmarkt, der mittwochs und samstags jeweils von 7 bis 13 Uhr geöffnet ist, ist auch in der Vorweihnachtszeit am Stadtplatz zu finden, allerdings aufgrund des Christkindlmarktes zwischen der Stadtpfarrkirche St. Oswald und dem Rathaus sowie an den Marktsamstagen zusätzlich an der Nordseite der Kirche. An den Marktsamstagen wird deshalb die Stadtplatz-Nordseite für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Taubenmarkt. Das gilt auch für die Weihnachtswoche, in der der Wochenmarkt aufgrund der Feiertage nur am Mittwoch (23. Dezember) stattfindet.

Abweichungen ergeben sich auch für den Bauernmarkt. Er wird in der Adventszeit zwischen die Stadtpfarrkirche St. Oswald und das Rathaus verlegt. In der Weihnachtswoche findet der Bauernmarkt ausnahmsweise bereits am Dienstag (22. Dezember) statt. Anschließend geht er in die Winterpause. Anfang März 2016 beginnt für den Bauernmarkt dann wieder die neue Saison.

 

Carola Westermeier

Pressereferentin der Stadt Traunstein