Hautnah in Traunsteiner Betrieben! – ein voller Erfolg!

 

Direkte Information bei acht Unternehmen

 

Interessierte Bürger konnten sich bei acht Traunsteiner Unternehmen unmittelbar informieren und hinter die Kulissen schauen. Vierzig Teilnehmer verbrachten einen schönen, interessanten Tag, der zugleich auch in bisschen anstrengend war. Stadtmarketing – Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff konnte ein attraktives Tagesprogramm anbieten, bei dem die Betriebe engagiert mitgemacht haben.

 

Unter der Leitung von Irmengard und Englbert Rottenmoser begann die Fahrt in die Falkenstraße, in der Bäckermeister Gerhard Kotter seine Bäckerei vorstellte und zu Kaffee und Kuchen einlud. Direkt daneben liegt das Sportzentrum Dobler, das die Teilnehmer danach besichtigten.

Verleger Thomas Miller zeigte anschließend in der Druckerei Miller, wie die Heimatzeitung gedruckt wird.

 

Die frühere Rettungsleitstelle heißt jetzt Integrierte Leitstelle (ILS), sie war wie auch das benachbarte Rote Kreuz das weitere Ziel im Gewerbepark Kaserne. Über die städtische Gärtnerei führte die Informationsreise zur Metzgerei Öttl zum Mittagessen.

 

Die nächste Betriebsführung stand bei J.N.Kreiller an. Im BFZ stellte der stellvertretende Leiter Schmirl die Angebote zur Weiterbildung im Beruf vor. Die Reise endete beim Hofbräuhaus in der Hofgasse mit einem Besuch der Brauerei mit Bierverkostung und Imbiss.

 

Die Teilnehmer waren mit großer Begeisterung dabei und freuten sich darüber, dass die Chefs sich selbst um sie gekümmert haben. Sie lobten, dass der Zeitplan exakt eingehalten wurde. Die ersten Anmeldungen für die Herbst-Tour sind schon beim Stadtmarketing eingegangen.