Gute Ware verkaufen lernen

Einzelhandel, Bauernmarkt und Schulen arbeiten zusammen

„Wenn man die Kräfte bündelt, werden sie stärker!“, nach diesem Motto arbeiteten die Anbieter beim Bauernmarkt und einige Betriebe des Traunsteiner inhabergeführten Einzelhandels untereinander und mit Schülern der Kohlbrenner-Mittelschule und der Kaufmännischen Berufsschule zusammen. Die Idee dazu und die Planung ging von der Stadtmarketing GmbH aus.

Bei KREILLER, Küche, Tisch und Trend an der Bahnhofstraße arbeiteten Schüler einer Einzelhandelsklasse der Kaufmännischen Berufsschule in allen Abteilungen mit ihren Lehrern Gabriele Orth, Marlies Viermetz und Gerhard Rusch. Eine andere Schülergruppe hatte Gelegenheit, den Großhandel der Firma KREILLER in der Industriestraße kennen zu lernen. Sie bekamen einen Einblick in die Verwaltung, Buchführung, Lager und Warendisposition. Eine weitere Berufsschülergruppe verbrachte den Tag bei EDEKA Pfeilstetter & Namberger in der Chiemseestraße. Dort konnten sie die Abläufe erkunden und selbst mit beraten und verkaufen.

Beim Bauernmarkt hatten sich die Anbieter etwas Besonderes einfallen lassen: Jeder Stand hatte ein „Feinkost-Angebot“ aus eigener Produktion. Dabei unterstützten sie Schüler der neunten Klassen der Kohlbrenner-Mittelschule mit ihren Lehrern Claudia Moser und Klaus Nothnagel. Sie fertigten eigens Flugblätter und Plakate für den Bauernmarkt und halfen der Koordinatorin Michèle  Spohn beim Sonderstand „Das gesunde Frühstück“. Die bäuerlichen Anbieter waren sehr erfreut vom Interesse und der Einsatzfreude der Schüler, die bei einer Kundenumfrage und beim Bauernmarkt-Rätsel halfen. Leiter Bernhard Hennes: „Diese erfolgreiche Aktion werden wir gerne einmal wiederholen.“


("Download" klicken für Bild ->)