aus dem Erzähl-Cafe`: Geschichten rund um den St. Georgs-Verein Traunstein

Donnerstag 23. Mai 2019, Gaststätte Schnitzlbaumer, Saal 1. Stock, 19 Uhr 30

Auf eine 128-jährige Geschichte kann dieser Traunsteiner Traditionsverein nun zurückblicken und 2016 ist der Ritt sogar zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt worden.
Anlass genug, um unter der Moderation von Albert Schmied, die Geschichte nachzuzeichnen und Geschichten rund um Verein und Ritt zum Besten zu geben:
Albert Schmied ist in dritter Generation 1. Vorstand des Vereins und wird von der Entwicklung des Vereins sowie seinem persönlichen Werdegang berichten.
Inge Pistotnik, seit frühester Kindheit ins Vereinsgeschehen eingebunden kann von den Erfahrungen der Familie Schmied aber auch von Erlebnissen rund um die Verkaufshütte am Ostermontag am Stadtplatz erzählen.
2. Vorstand Martin Schweiger ist der Experte in Sachen Rittbitten und Helmut Lapper betreut seit vielen Jahren die Reitpferde und die Stallwache in der Chiemgauhalle vor dem Ritt.
Claudia Haider als Zeugmeisterin und H. Petersen berichten über die Entwicklung des Requisitenfundus des Vereins und die Vereinskassiere Peter Graspeuntner und Bernd Bauhofer erzählen über den Zeichenverkauf am Ostermontag.