Frank Elektronik aus Traunstein von Wirtschaftsminister Martin Zeil ausgezeichnet!

die Firma Elektronik Frank wurde am 27.06.13  im bayerischen Wirtschaftsministerium mit dem Mittelstandspreis „BAYERNS BEST 50″ ausgezeichnet .

Bereits zum zwölften Mal hat der Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Martin Zeil, im Kaisersaal der Residenz München bayerische Unternehmen mit dem Mittelstandspreis BAYERNS BEST 50 ausgezeichnet. Gesucht wurden bayerische Unternehmen, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen. Sie tragen damit zum Wohlstand des Landes bei, der die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bildet. Diese Unternehmen nehmen eine Vorbild- und Motivationsfunktion für andere mittelständische Unternehmen und Existenzgründer ein und machen diesen Mut, den aktuellen Herausforderungen offensiv zu begegnen.

Im Rahmen der Ausschreibung des Mittelstandspreises „BAYERNS BEST 50″  wurden die bayerischen Städte und Gemeinden gebeten, Vorschläge für die Preisvergabe zu erarbeiten. Die Stadt Traunstein und das Stadtmarketing Traunstein waren sich schnell einig, dass Traunstein mit der Nominierung von Elektronik Frank aus der Kreuzstraße einen geeigneten Bewerber ins Rennen schickt. Vor wenigen Jahren startete das Unternehmen in einer kleinen Garage und entwickelte sich zwischenzeitlich zu einem Betrieb mit über 100 Mitarbeitern in Traunstein.

Am kommenden Montag, 01. Juli 2013, um 12 Uhr im Alten Rathaussaal werden Oberbürgermeister Manfred Kösterke, Stadtmarketinggeschäftsführer Jürgen Pieperhoff und der Vorsitzende des Gewerbeverbands Traunstein & Umgebung, Franz Ober, dem Preisträger Andreas Frank gratulieren!

Signet- Preisträger,Jahr - Coated.indd