Ehepaar Größ für soziales Engagement geehrt

Ehrenamtlicher Einsatz in der Seniorenarbeit seit über 15 Jahren

Gerlinde und Hans Größ sind seit dem Jahr 1997 in der Seniorenarbeit der Pfarrei Heilig Kreuz ehrenamtlich tätig. Für ihr enormes Engagement wurden sie nun im Rahmen des „Runden Sozialen Tisches“ der Stadt Traunstein geehrt. In Vertretung für Oberbürgermeister Manfred Kösterke dankte die 3. Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner dem Ehepaar und überreichte ein Präsent.

Johann und Gerlinde Größ und 3. Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner

Johann und Gerlinde Größ und 3. Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner

 

 

Seit mehr als 15 Jahren engagieren sich Gerlinde und Hans Größ mit großer Begeisterung in der Seniorenarbeit der Pfarrei Heilig Kreuz Traunstein. Sie veranstalten Gottesdienste, bieten Vorträge und gesellige Veranstaltungen für Ältere an. Außerdem organisiert und begleitet das Ehepaar jedes Jahr diverse Ganz- und Halbtagesausflüge für Senioren. Beide waren darüber hinaus bereits Mitglieder im Pfarrgemeinderat, Johann Größ von 1994 bis 1998 und Gerlinde Größ von 1998 bis 2006.

Carola Westermeier

Pressereferentin der Stadt Traunstein