Auf den Spuren der Tiere im Wald

Entdeckungstour durch den Bürgerwald am 25. Mai

 

Spannende Exkursion in den heimischen Forst: Diplombiologin Ursula Grießer begibt sich am Sonntag, 25. Mai, mit Lupe und Mikroskop auf die Spur der großen und kleinen Tiere des Waldbodens. Diese werden anschließend auch als Skulpturen mit Naturmaterialien nachgebaut. Die rund dreistündige Entdeckungstour beginnt um 14.30 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz am Waldkindergarten zwischen Baumgarten und Mayerhofen. Der Naturführung kostet für Erwachsene 9 Euro, für Kinder 5 Euro.

Traunsteins grüne Seite steht im Mittelpunkt zahlreicher Naturführungen, die in den Sommermonaten angeboten werden. Bei den Spaziergängen und kleinen Wanderungen gibt es jede Menge zu erkunden: Gemeinsam mit Experten können Naturliebhaber die vielen Tiere und Pflanzen in den Traunsteiner Parks, Wäldern und Mooren entdecken.

Ausführliche Informationen zu allen Naturführungen sind in der Tourist-Information erhältlich und im Internet unter www.traunstein.de abrufbar.

 

 

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Bei der Naturführung werden die großen und kleinen Krabbeltiere des Traunsteiner Bürgerwaldes auch mit Naturmaterialien nachgebaut. (Foto: Ursula Grießer)

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Bei der Naturführung werden die großen und kleinen Krabbeltiere des Traunsteiner Bürgerwaldes auch mit Naturmaterialien nachgebaut. (Foto: Ursula Grießer)

 

 

Carola Westermeier

Pressereferentin der Stadt Traunstein