Aktion Orgelbrot – Brotverkauf für die neue Hauptorgel für St. Oswald

Um das wichtige Vorhaben „eine neue Hauptorgel für St. Oswald!“ (2. Teil des Papst-Benedikt-Orgelwerkes) zu unterstützen, startet der Verein der Orgelfreunde zusammen mit den Traunsteiner Bäckereien Deisenseer, Kotter und Schneider auch im Jahr 2016 die Aktion Orgelbrot.

Sie beginnt mit einem Verkaufsstand am Traunsteiner Maxplatz am heutigen Aschermittwoch. Der gesamte Verkaufspreis  (am Stand) fließt dem Orgelverein zu.

In den Geschäften der Traunsteiner Bäcker Deisenseer, Kotter und Schneider wird  das Sauerteigbrot bis Gründonnerstag verkauft – je dort verkauftem Brot gehen 25 Cent an den Orgelverein. Im Jahr 2015 kamen durch den Verkauf am Maxplatz , den „Brotanteil“ von 25 Cent je Leib  und das großzügige Aufrunden durch die Bäckerfamilien 1.960 € zusammen.

Das Stadtmarketing Traunstein freut sich besonders über das gemeinsame soziale Engagement der Traunsteiner Bäckereien, die nicht nur für die Traunsteiner Kunden da sind, sondern sich auch um das soziale und kulturelle Wohl unserer liebenswerten Großen Kreisstadt Traunstein kümmern! Dafür gilt den Unternehmen Deisenseer, Kotter und Schneider ein besonderer Dank. Trotz des verschneiten Verkaufbeginns fanden sich bereits am frühen Morgen zahlreiche Bürger ein, um dieses köstliche Brot zu erwerben. Das Handwerk wird in Traunstein eben noch besonders geschätzt!

IMG_3475