5. Tag des Kindes steht vor der Tür! Der Wetterbericht meldet strahlenden Sonnenschein.

Im Mittelpunkt stehen am kommenden Samstag wieder Kinder und Jugendliche: Auf dem Gelände der Franz-von-Kohlbrenner-Mittelschule in Traunstein warten beim fünften „Tag des Kindes“ mehr als 35 spannende Angebote auf sie.

„Der ‚Tag des Kindes‘ ist ein ganz besonderes Erlebnis für die rund 3000 Kinder und Jugendlichen in der Stadt Traunstein“, freut sich Oberbürgermeister Christian Kegel, der die Schirmherrschaft übernommen hat. Schon seit mehreren Monaten arbeitet ein zehnköpfiges Team rund um den Projektleiter Englbert Rottenmoser am Programm.

Los geht es um 10 Uhr. Ab 10.30 Uhr übernimmt die Traunsteiner Musikschule die musikalische Eröffnung. Das Grußwort der Stadt Traunstein spricht um 11 Uhr dritte Bürgermeisterin Waltraud Wiesholler-Niederlöhner. Besonders freuen können sich die Kinder wieder auf den Clown Nino, der ab 13 Uhr auf der Bühne zu sehen ist. Dort gibt es auch Auftritte von der Tanzschule „Dance & Friends“ und der Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins „Trauntal“.

In der Aula informieren verschiedene Organisationen und Vereine, zum Beispiel die Kinderkrebshilfe oder die Tierschutzjugend, über ihre Arbeit, auf dem Schulhof sind unter anderem die BRK-Jugend mit einem Rettungswagen, die Feuerwehrjugend aus Kammer, die Sparkasse, der ADAC oder die AOK vertreten.

Besondere Attraktionen sind laut Pieperhoff und Rottenmoser heuer der „Gaming Room“ des Jugendtreffs, in dem der richtige Umgang mit dem Computer vermittelt wird. Außerdem fliegt eine Kameradrohne über das Gelände; die Bilder können sich die Kinder wenig später ansehen. Ebenfalls dürfen die Kinder bei der Auto-Spray-Aktion ein altes Auto mit Farbe besprühen.

Zudem gibt es drei Hüpfburgen, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kinder, die am Ferienprogramm teilnehmen möchten, haben außerdem die Gelegenheit sich beim ‚Tag des Kindes‘ dafür anzumelden.

Flyer_front_layout

Flyer_inlay_layout