4. Junior Sales Contest in Rosenheim

Bereits zum 4. Mal fand im Ballhaus Rosenheim der Junior Sales Contest statt. Bei diesem Wettbewerb haben die Schüler und Schülerinnen der kaufmännischen Berufsschulen der Landkreise Traunstein, Rosenheim, Berchtesgaden, Altötting und Mühldorf die Chance, sich in Verkaufsgesprächen zu messen.  Eine Jury von 9 Handelsexperten, der auch der Traunsteiner Stadtmarketing-Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff angehörte, bewerteten die gezeigten Leistungen unter den Augen von etwa 300 Schülern/-innen die aus der ganzen Region 18 nach Rosenheim angereist waren. Organisiert wird der Junior Sales Contest vom Einzelhandelsverband Bayern. Der Sieger aus diesem Verkaufswettbewerb darf dann am internationalen Contest in Salzburg  im November Bayern auf europäischer Ebene vertreten. Die Traunsteiner kaufmännische Berufsschule ist von Anfang bei diesem Wettbewerb dabei und holte bereits einige Siege nach Traunstein. Unter den diesjährigen 10 Teilnehmern bewarben sich  aus Traunstein Christine Wasmeier (Heppel GmbH-Trostberg) und Florian Nitschke ( Meindl Bekleidung –Kirchanschöring) um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Nur knapp verfehlten die beiden mit einem 4. Platz den Sieg, der heuer an 1. Daniel Felmajer (Globus Mühldorf) 2. Sophie Straub (Fressnapf Ebersberg und 3. Donica Simnica (Telekom Verrtieb Mühldorf) ging.

 

img_6097