28. Neubürgerempfang der Stadt Traunstein bestens besucht!

 

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der große Rathaussaal der Stadt Traunstein als Oberbürgermeister Christian Kegel am Samstag, den 24. Januar 2019 zum Neubürgerempfang der Stadt Traunstein einlud. Über 700 Neubürger sind im letzten Halbjahr nach Traunstein zugezogen und waren somit geladene Gäste des 28. Neubürgerempfangs. Der Neubürgerempfang geht zurück auf eine Idee von Stadtmarketing Traunstein Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff, der für diese Veranstaltungsform im Jahr 2005 vom Staatsminister Erwin Huber mit dem Stadtmarketingpreis Bayern ausgezeichnet wurde. Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch den Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff übernahm Oberbürgermeister Christian Kegel das Wort und stellte die Große Kreisstadt in ihren zahlreichen Facetten den Neubürgern vor. Anschließend ging der Traunsteiner Künstler Willi Schwenkmeier in einem humorvollen  Vortrag auf die Salzgeschichte der Kreisstadt ein. Im Juli dieses Jahres wird die Stadt Traunstein 400 Jahre Salz Geschichte schreiben. Auf dieses Ereignis wies Schwenkmeier besonders hin. Neben 400 Jahre Salz werden aber auch in Traunstein die Traunsteiner Rosentage vom Biß stattfinden. Weiter die große Gewerbemesse TRUNA mit etwa 200 Ausstellern vom 25. bis 29. September am Volksfestplatz und der Tag der Ausbildung am 18.10.2019, im Schulzentrum der Stadt Traunstein der Wasserburgerstraße. Bewertet wurden die über 100 Neubürger durch Warenspenden der Traunsteiner Unternehmen:

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es die Möglichkeit mit dem Oberbürgermeister und seinen beiden Stellvertretern, sowie diversen Stadträten zu diskutieren. Diese Möglichkeit wurde von den Neubürgern sehr gut genutzt. Die gemütliche Atmosphäre klang dann der Vormittag bei Kaffee, Kuchen und Frühstück langsam aus.